Das Unternehmen Deepdub hat es sich zur Mission gemacht den Filmmarkt auf den Kopf zu stellen. Mit ihrer einzigartigen Plattform nutzen Sie künstliche Intelligenz, um die Stimmen der Schauspieler auch in jede andere Sprache zu übertragen. Möchte man also die vielgelobte Stimme von Morgan Freeman endlich auch in den deutschen Filmen hören, ist dies die Chance.

 

 

Das in Tel Aviv ansässige Unternehmen nutzt KI und Deep Learning, um das Zuschauererlebnis für Unterhaltungsunternehmen auf ein völlig neues Level zu haben und Kosten für die Synchronisation zu minimieren.

 

“Wir bieten der Unterhaltungsindustrie die Möglichkeit, Inhalte mit einem Klick nahtlos in mehrere Sprachen zu lokalisieren” – Oz Krakowski, Chief Marketing Officer Deepdub

 

Besonders ist einer Zeit, in der sehnsüchtig die nächste Folge einer Serie auf Netflix erwartet wird, eine große Chance, um effizient und zeitnah liefern zu können. Das 2019 gegründete Unternehmen möchte damit die Lücke zwischen Synchronisation und Zuschauererlebnis schließen und die synthetischen Stimmen nutzen, um die Filme in kürzester Zeit mit den originalen Stimmen der Schauspieler zu synchronisieren.

Einsatz soll die Plattform von Deepdub sowohl in Hollywood, als auch im Streaming und Gaming finden.

 

 

Beitragsbild: Deepdub

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.