Die Menschen stehen, wenn es um den technologischen Fortschritt geht, unweigerlich im Zentrum. Auch wenn es oft so wirkt, als wären Prozesse und Technologien der Dreh- und Angelpunkt eines jeden Wandels, ist dies eine falsche Wahrnehmung der Wahrheit. Das zeigt auch das Buch „The Technology Fallacy: How People Are the Real Key to Digital Transformation“, einem Sammelband unterschiedlichster Autoren aus dem Bereich der Innovation und Transformation.

Was die Autoren deutlich aufzeigen ist, dass die digitalen Technologien die Organisationen stärker aufrütteln, als sie es sich je vorgestellt hätten und das Management nun verzweifelt nach einer technologischen Lösung für das Problem sucht. Doch ist das wirklich die Lösung?

Als Leitfanden führt „The Technology Fallacy“ durch die aktuellen Änderungen und fokussiert sich in seiner Erzählung nicht auf die Technologien und Innovationen, sondern auf die organisatorischen Veränderungen, die erforderlich sind, um langfristig auf dem Markt bestehen zu können. Die Autoren teilen meine Meinung, dass es trotz aller Digitalisierung, in erster Linie um den Menschen geht und das die wirksamste Strategie wohl die der Kollaboration ist, um das Beste aus dem Unternehmen, dem Team und den Technologien zu holen.

Eine definitive Leseempfehlung für alle, bei denen der Wandel bereits vor der Tür steht!

 

Das Buch gibt es hier zu kaufen*

 

* Wenn Sie etwas über einen Partner-Link kaufen, erhält „Medialist – Innovation-Profiling“ von Amazon eine Provision für die Empfehlung. Der Kaufpreis ändert sich dadurch nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.