Artificial Intelligence ist auf dem Vormarsch. Die Präsentation von Googles Duplex hat gezeigt, wo die Reise der künstlichen Intelligenz hingehen kann. Doch nicht nur der Suchmaschinen-Gigant arbeitet an der Zukunft. Im Jahr 2017 hat China bekannt gegeben, dass sie weltweit die führende Kraft, wenn es um Artificial Intelligence geht, werden möchten. Ein Schritt auf diesem Weg ist der diese Woche vorgestellte AI Nachrichtenmoderator.

Xinhua, ein staatliches chinesisches Medienunternehmen, und Sogou, eine in Peking ansässige Suchmaschine, stellten diese Woche auf der World Internet Conference einen Durchbruch im KI-Avatar vor. Der AI gesteuerte Moderator ist so designt, dass er sowohl die mandarinsprachigen Zuschauer anspricht, jedoch auch die englischsprachigen Fernsehzuschauer abholt. Vorbild für das Aussehen des Avatars war dabei der Moderator Zhang Zhao.

 

Xinhua's first English AI anchor makes debut

Xinhua’s first English AI anchor makes debut (Quelle: New China TV)

 

Das Medienunternehmen Xinhua verweist in seiner Präsentation besonders auf die Vorteile eines Artificial Intelligence Moderators. Er kann, so Xinhua, beispielsweise 24 Stunden am Tag arbeiten und aktuelle Nachrichten schneller und persönlicher verbreiten, als es eine reine Textbotschaft täte.

 

„AI anchors have officially become members of Xinhua‘s reporting team. Together with other anchors, they will bring you authoritative, timely and accurate news information in Chinese and English.“

 

Die KI-Moderator ist bereits auf einigen Xinhua Online- und Social-Media-Produkten erschienen, das das ist erst der Anfang, so das Team. Im nächsten Schritt soll er seine Texte so natürlich lesen, wie es bislang nur ein professioneller Nachrichtensprecher kann.

Zusammen mit den anderen Moderatoren des Unternehmens werden in Zukunft virtuelle Moderatoren unterstützen und aktuelle und genaue Nachrichten auf Chinesisch und Englisch berichten.

Die beiden Versionen des Moderators (Chinesisch und Englisch) werden aktuell bereits auf Kanälen wie dem öffentlichen WeChat-Account, der TV-Webseite, zwei Weibo-Accounts sowie den englischen und chinesischen Apps des Netzwerks eingesetzt.

 

Beitragsbild: New China TV

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.