Unsere Welt wird digital. Immer mehr Unternehmen erkennen die Notwendigkeit ihre Produkte und Dienstleistungen in die digitale Ära zu überführen. Doch wo fängt man an? Beim Kunden, bei den Mitarbeitern oder bei den Partnern? Reinhard K. Sprenger sagt: bei allen drei Faktoren!

Dr. Reinhard K. Sprenger – Radikal Digital – Teaser (Quelle: Business Circle)

 

Digitalisierung, so Sprenger in seinem Buch „Radikal Digital“*, ist eine Kernaufgabe für die Manager von heute. Kunde, Kooperation und Kreativität sind die drei Dimensionen, die alle Prozesse der modernen Unternehmensführung bestimmen. Der Wirtschaftsautor predigt dabei jedoch nicht die Innovationstechnologien, sondern macht dem Leser Lust auf die digitale Zukunft. Mensch und Maschine gemeinsam machen den Unterschied.

In 111 Führungsrepten geht Reinhard K. Sprenger auf den Menschen im Mittelpunkt der Digitalisierung ein und weist den Managern den Weg in eine Digitale Innovation der Koexistenz. Es br

aucht zwar die Technologien, doch diese müssen nicht um jeden Preis ihren Weg ins Geschäftsmodell finden.Mit einer klaren Vorstellung der Welt von Morgen reduziert Sprenger die Digitalisierung auf die wesentlichen Faktoren und macht dabei Lust auf mehr. Lässt einen jedoch auch nachdenken…

 

„Ich übertreibe nur wenig, wenn ich sage, Unternehmensführung ist in den letzen Jahren verkümmert zur angewandten Pannenhilfe. Ob Qualitätsmanagement, Change Management oder Six Sigma – dieses Denken passt zu einer Welt ohne Überraschungen.“ – Auszug aus „Radikal Digital“

 

Als Innovation-Profiler und Futurist spricht mir der Autor mit seinem Buch aus der Seele. Er rüttelt genau an den richtigen Stellen und fordert die in einer digitalen Welt notwendige Agilität von den Menschen. Ob in Workshops oder auf Vorträgen begegne ich ähnlichen Mythen und Missverständnissen, wenn es um Digitalisierung geht. Es heißt nicht Innovation um jeden Preis, es ist ein klarer Plan gefragt, den Sprenger vermittelt. Die 111 Führungsrezepten regen zum Mitdenken, zum selbst kreativ werden an. Eine definitive Leseempfehlung.

 

Das Buch gibt es hier zu kaufen*

 

 

* Wenn Sie etwas über einen Partner-Link kaufen, erhält „Medialist – Innovation-Profiling“ von Amazon eine Provision für die Empfehlung. Der Kaufpreis ändert sich für dadurch nicht.

 

 

Beitragsbild: Random House

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.