Ob das Auto das Entertainment Zentrum der Zukunft ist, haben wir hier bereits diskutiert. Doch neben einigen Konzepten gab es wenige praxisnahe Lösungen, die aufzeigen, wohin die Reise geht. Dies hat sich nun geändert, denn heute gab der chinesische Autohersteller NIO bekannt, dass seine neue Augmented Reality Brille, welche er gemeinsam mit dem Startup Nreal entwickelt haben, ein völlig neues 3D-Erlebnis in die Autos bringen wird.

Wenn man die Brille im Auto trägt wird ein wahrhaftiges Kinoerlebnis für die Passagiere möglich. Dabei bietet das System ihnen einen 130-Zoll-HD-Großbildschirm mit 256-Farben-Umgebungsbeleuchtung und Dolby Atmos. Die NIO Air AR-Brille, wie das neue Produkt des Unternehmens heißt, ist seit heute in begrenzter Stückzahl im Onlineshop der Firma zum Vorverkauf erhältlich.

Die versprochene Qualität wird erst durch die Kollaboration mit Nreal möglich, die für innovative AR-Geräte bekannt sind und ein binokulares Display erstellt haben, welches das umfassende sensorische Erlebnis ermöglichen. Der Autohersteller NIO ist dabei überzeugt, dass die Brille den Nutzern ein einzigartiges Erlebnis während der Autofahrt bieten kann, da sie speziell für das Cockpit der Autos geschaffen wurde. Doch nicht nur Entertainment wird durch die neue Brille geboten, auch Cockpit-Funktionen im Fahrzeug können mittels Brille und der Spracherkennung des Unternehmens gesteuert werden.

 

Aktuell bietet NIO den Nutzern fast 200 3D-Filme und über 260 Dolby-Atmos Filme an, die sie auf ihrer Brille schauen können. Im Vorverkauf kostet die NIO Air AR-Brille umgerechnet 331 Dollar und wird Mitte bis Ende September ausgeliefert.

 

 

Beitragsbild: NIO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.