Avatare werden, gerade mit dem Metaverse in den Startlöchern, einen großen Teil unserer zukünftigen Kommunikation ausmachen. Doch häufig sind diese weit weg von ihrem Original und benötigen Stunden an liebevoller Anpassung, bis sie passen. Natürlich gibt es viele Nutzerinnen und Nutzer, die genau diesen Prozess genießen, doch für jene, denen Zeit und Kreativität dafür fehlt bietet Google mit dem KI Modell PHORUM nun eine neue Möglichkeit.

 

 

Mit der von Google trainierten künstlichen Intelligenz können beeindruckende 3D Avatare aus einem einzigen Foto entstehen. Damit werden bisherige Setups mit mehreren Kameras, umständlichen Scannern oder Tiefenkameras hinfällig – denn nicht nur, dass sie sehr teuer sind, sie sind auch weiterhin sehr fehlerhaft. Mit der Google KI soll der Prozess nicht nur einfacher und kostengünstiger werden, sondern auch die Qualität der 3D Avatare soll enorm gesteigert werden. Googles PHORUM ist ein durchgängig trainiertes KI-System, welches nicht nur Position und Umfang mit einrechnen, sondern auch Schattierungen, Helligkeit des Körpers und viele bisher nur schwer berechenbare Parameter werden berücksichtigt.

 

 

Das Modell wurde dabei mit über 200 Scans von Personen in verschiedenen Positionen, Outfits, Accessoires und vor unterschiedlichen Hintergründen trainiert, was am Ende zu einem beinahe 200.000 Bilder großen Datensatz führte. Aus diesem konnten anschließend Grids definiert werden, welche auch mit anderen Bildern ein beeindruckendes Ergebnis produzieren.

 

 

Beitragsbild und Video: Google

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.