Breaking News: Ist „analog“ das neue „digital“? Und wieviel braucht es, um als innovativ zu gelten? In der zweiten Folge zeigen Alexander, Adrian und Christian, wie weit Möglichkeit und Umsetzung oft von einander entfernt liegen. Egal ob Formular, Film oder Waschmaschinenkauf, wir Menschen sind nicht immer die besten Freunde des Computers – und sind doch auf dem besten Weg, uns den Narrenstein 2.0 einsetzen zu lassen. Von Neuralink über Deepdub bis in die Untiefen der KI und komplexen Aufnahmetechnik ist diesmal alles vertreten. Schnallt Euch also an, spitzt die Kugelschreiber und lasst die Skelette tanzen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.