Als Keynotespeaker weiß ich, wie es sich anfühlt auf einer Bühne zu stehen und das Publikum von Botschaften und neuen Ideen zu überzeugen. Doch nicht jeder ist für das Reden geboren. In vielen Unternehmen ist es für die Mitarbeiter immer eine Qual einen Vortrag zu halten oder nur im Meeting vor den Kollegen die aktuellen Zahlen und Fakten zu präsentieren. Das Proben der Vorträge vorab hilft es diese Angst zu verringern und das Selbstvertrauen zu steigern. Doch ohne jemanden, der einem Feedback gibt, ist das schwierig. Hier kommt Microsoft PowerPoint mit ihrem KI basierten Presenter Coach zum Einsatz.

Durch lange Analysen fand das PowerPoint Team von Microsoft heraus, dass es für viele ihrer Kunden wichtig ist zu proben, um ruhiger zu wirken und sich auf das Publikum vorzubereiten. Die Erkenntnis das Tech Giganten war, dass sie das Proben daher unterhaltsam und nützlich gestalten müssen und ihr stärkstes Präsentationstool PowerPoint um weitere Funktionen ergänzen müssen.

Die Antwort war der Presenter Coach, der mittels künstlicher Intelligent die Rolle eines Moderrators einnimmt, das gesprochene Wort in Echtzeit transkribiert und Tipps zur optimalen Präsentation der Inhalte gibt.

Der KI Coach, der für PowerPoint Web verfügbar ist, analysiert die drei Schlüsselbereiche der Präsentation: Tempo, Folienlesen und Wortwahl.

Bei der Analyse der Geschwindigkeit erkennt der Presenter Coach dabei, wie schnell oder langsam der Nutzer spricht und gibt Empfehlungen, um die Sprechgeschwindigkeit anzupassen, damit das Publikum dem Inhalt besser folgen kann.

Auch ob der Redner Folien einfach abliest oder ob er viele Füllwörter wie „äh“, „öh“ oder „naja“ verwendet, kann hierbei analysiert werden.

Ausgestattet mit Wissen über diese Fallstricke der Präsentation und von Experten erstellten Empfehlungen, kann das Training des Vortrags um einiges besser optimiert werden.

 

Innovations-Profil: PowerPoint Presenter Coach

Der Presenter Coach ist keine Lösung für alle Prozesse. Jeder geht bei seinen Vorträgen unterschiedlich vor und braucht andere Schwerpunkte im Training. Doch die Hinweise des Programms helfen die wesentlichen Fallstricke zu umgehen und mit jedem Training immer besser zu werden.

Der PowerPoint Presenter Coach ist etwas völlig Neuartiges. Auch wenn es bereits in der Vergangenheit Präsentationscoaches gab, die man sich speziell für anstehende Auftritte buchen konnte, sind diese nur für die Zeit des Trainings anwesend und auch nicht für alle Gehaltsklassen verfügbar. Der Presenter Coach, durch seine einfache und individuelle Nutzung ist ein Weg zur Optimierung der eigenen Vorträge. Unsicherheit und Konfliktgehalt sind trotz allem eher im mittleren Bereich anzusiedeln, da jeder Sprecher individuell ist und die Empfehlungen die eines Experten nicht ersetzen können.

Fazit: Der PowerPoint Presenter Coach ist für die bereite Öffentlichkeit, die PowerPoint Web nutzt, eine Möglichkeit dedizierter zu proben und ihre Vorträge zu verbessern. Er hilft Ängste abzubauen und mehr Sicherheit im eigenen Auftreten zu erlangen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.