Es ist eine unendliche Geschichte. Mit jeder neuen Technologie, die auf den Markt kommt, beginnt die Kreativität der Unternehmen zu explodieren. Neue Begriffe für jeden Aspekt der Innovation werden entwickelt und der Kunde und Nutzer verliert schnell den Überblick über die Bedeutung all der Worte und Abkürzungen. So erging es auch Virtual Reality und Augmented Reality. AR, VR, MR, 360° und CGVR – doch was bedeutet das alles? Ein Einblick in die Begrifflichkeiten…

 

Virtual Reality

A Virtual Honeymoon to London and Hawaii #GetTeleported

A Virtual Honeymoon to London and Hawaii (Quelle: Marriott Hotels)

 

Virtual Reality ist ein Begriff mit dem heute viele Menschen etwas anfangen können. Die virtuelle Realität ist dabei der Überbegriff für alle immersiven Erlebnisse, die sich aus rein realistischen Inhalten, computergenerierten Inhalten oder einer Mischung aus beiden Typen generieren lassen.

 

 

360° Videos

Superman Roller Coaster 360 VR POV Six Flags Fiesta Texas Virtual Reality #rollercoaster

Superman Roller Coaster 360 VR POV Six Flags Fiesta Texas Virtual Reality (Quelle: Theme Park Review)

 

Diese Grundlage ist wichtig, denn viele Menschen sprechen, wenn sie 360°-Videos sehen häufig von VR. Ein 360° Video ist ein immersives Erlebnis, bei dem eine reale Umgebung zuvor aufgezeichnet wurde. Diese Form der virtuellen Realität ist einem klassischen Video dabei nicht so unähnlich, da es ein Abbild der Realität darstellt.

 

Computer Generated VR

Marvel’s Iron Man VR – Announce Trailer | PS VR

Marvel’s Iron Man VR – Announce Trailer | PS VR (Quelle: PlayStation)

Besonders aus VR Spielen kennt man diese Art der virtuellen Realität. Die ausschließlich computergenerierten Inhalte sind dabei frei von jedem Einfluss der realen Welt. Sie lassen den Nutzer in eine für diesen Anwendungszweck geschaffene Welt abtauchen.

 

Augmented Reality

Ikea’s new augmented reality app will change the way you decorate

Ikea’s new augmented reality app will change the way you decorate (Quelle: Vogue Living)

 

Im Gegensatz zu Virtual Reality ist Augmented Reality eine Überlagerung der realen Welt mit virtuellen Inhalten. Man sieht durch das Headset oder Smartphone häufig noch die reale Welt, die sprichwörtlich augmentiert wird. Diese Überlagerungen sind jedoch nicht an der Realität verankert oder ein Teil davon, daher können der reale Inhalt und der computergenerierte Inhalt auch nicht aufeinander reagieren.

 

Mixed Reality

HoloLens 2 AR Headset: On Stage Live Demonstration

HoloLens 2 AR Headset: On Stage Live Demonstration (Quelle: UploadVR)

 

Anders ist es bei Mixed Reality. MR ist eine Überlagerung von synthetischen Inhalten in der realen Welt. Die Besonderheit von Mixed Reality, wie man es von der HoloLens kennt, ist, dass die virtuellen Objekte mit der realen Welt verankert sind und mit realen Objekten interagieren können.

 

Diese Auflistung zeigt, dass in der immersiven Technologie einige Ähnlichkeiten und doch unterschiede bestehen. Gerade als Unternehmen, welches eine eigene VR oder AR Anwendung plant, muss man den Unterschied kennen, um in der Kommunikation keinen Fehler zu begehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.