Hologramme von Euclideon

Hologramme – die virtuelle Welt auf der Tischplatte

Hologramme sind besonders in der Science-Fiction Welt ein beliebtes Element zur Darstellung unserer Zukunft. Werbeanzeigen in Kaufhäusern, Stadtbilder voller Hologramme. Für Autoren und Hollywood-Produzenten war schon früh klar, dass zur Zukunft Hologramme fest dazu gehören. Doch bis jetzt blieben sie für die Allgemeinheit ein Objekt der Fiktion. Bisherige holografische Lösungen waren nicht nur viel zu teuer, sondern auch von der Hardware und Funktionalität umständlich und Einseitig.

 

Hologramme bei Iron Man
Hologramme im Film Iron Man (Quelle: Marvel)

Hologramme – eine neue Möglichkeit der Kommunikation

Dochwas fasziniert uns so an der Holografie? Mit ihr können wir virtuelle Elememente viel natürlicher und komfortabler erleben, als es beispielsweise mit einer Virtual Reality oder Mixed Reality Brille möglich ist.

Hologramme bringen die virtuelle Welt direkt zu uns. Bisherige Lösungen hatten jedoch das Problem, dass sie nur aus einer Perspektive betrachtet werden konnten. Stehen also mehrere Nutzer um ein Hologramm bekommen alle die gleiche Perspektive ausgegeben. Es fehlte die räumliche Tiefe, die notwendig ist, um Projekte und Pläne als Hologramm zu entwerfen, wie man es beispielsweise aus Iron Man kennt.

 

„The Hologram Table can display digital models of cities or buildings as miniatures, with the ability to then zoom in down to single blades of grass – or even smaller!“ – Euclideon Holographics

 

Die australische Firma Euclideon schafft mir ihrem Prototypen eines Multi-User-Holographie-Tisches eine noch nie da gewesene Lösung für die Probleme der Holografie. Bis zu vier Nutzer können gleichzeitig den Holo Tisch des Unternehmens bedienen und das dargestellte Objekt aus bis zu acht Perspektiven.

 

 

Ganz ohne Brille kommt die Lösung der Australier jedoch noch nicht aus. Es braucht eine speziell entwickelte Brille, um die Hologramme zu sehen.

 

Innovations-Profil „Euclideon Holographics“

Die Innovation der Firma Euclideon Holoraphics wird ein Meilenstein in der Geschichte der Holografie. Mit dem Hologramm-Tisch können nicht nur 3D-Modelle von Städten oder technologischen Entwicklungen dargestellt werden. Auch die Spieleindustrie kann eine ganz neue Art des Brettspiels darauf entwickeln. Der Fantasie sind also kaum noch Grenzen gesetzt.

Innovation Profil Hologramme

Hologramme sind etwas Neues in unserer Welt. Auch wenn wir sie aus dem Kino oder von ausgewählten Veranstaltungen kennen, gibt es noch keine gängige Lösung für Industrie und Alltag. Die Neuartigkeit von Euclideons Hologramm Tisch ist daher nicht nur im Bezug auf ihre Funktionalität, sondern auch auf dem Markt bedeutet.

Trotz des hohen Neuartigkeitsgrads ist noch eine Brille notwendig, was die völlig autarke Lösung von Hologrammen im Alltag noch unmöglich macht. Außerdem sind die Menschen die Interaktion mit virtuellen Objekten noch nicht wirklich gewohnt. Die Unsicherheit ist daher in der Mitte anzusiedeln, während die Komplexität weiter relativ hoch bleibt.

Das es jedoch Konflikte bei der Einführung des Tisches geben wird, ist denke ich auszuschließen.

Fazit: Das Team von Euclideon hat etwas geschaffen, wovon Sci-Fi-Fans, Autoren und Filmemacher seit Jahren träumen; die Arbeit mit Hologrammen. Mit Erscheinen des Produkts im Jahr 2018 könnten die Australier eine holografische Revolution auslösen, die Virtual Reality und Mixed Reality Konkurrenz machen könnte.

 

 

Beitragsbild: Euclideon Holographics


Schreibe einen Kommentar

*