Habt ihr euch je gewünscht, dass Eure Fotos zum Leben erwachsen? Wir kennen dieses Bild aus Filmen wie Harry Potter, in denen eigentlich statische Aufnahmen plötzlich lächeln und mit einem interagieren. Doch in der Realität sind die Fotografien doch eher leblos – bisher jedenfalls. Ein neuer KI-Dienst mit Namen Deep Nostalgia erweckt Fotos zum Leben und faszinierte in dieser Woche das Internet.

Der Service der Firma MyHeritage verwendet einen KI-Algorithmus, um statische Bilder zum Leben zu erwecken. Dafür verwendet der Dienst einen Deep Fake Dienst namens Deep Nostalgia, der selbst den ältesten Fotos Leben einhauchen kann.

Egal also ob schwarzweiß Fotografie oder aktuelles Selfie, durch die antrainierten Informationen über Mimik und Körpersprache wählt die KI die am besten für das Foto geeigneten Sequenzen aus und ermöglicht es so die Fotos von Vorfahren, Angehörigen oder auch Staturen in Aktion zu erleben.

 

10 Historic Personalities Animated with Deep Nostalgia (Quelle: Mirkojax)

 

Das gerade in den sozialen Medien durch den Dienst ein Meme-Fest entstand, ist dabei beinahe selbsterklärend und neben einigen herzzerreißenden Kommentaren über Angehörige, die man zum ersten Mal seit Jahrzehnten lächeln sah, gab es auch Archäologen, die ihren Spaß mit antiken Staturen und Bildern hatten.

Um den KI-Service zu nutzen, muss man ein kostenloses Konto bei MyHeritage haben und das Foto, welches animiert werden soll, hochladen. Datenschutzrechtlich müssen hier jedoch, wie schon bei vorherigen Internet-Diensten zur Fotobearbeitung, Bedenken geäußert werden, denn was final mit den Aufnahmen passiert bleibt nicht wirklich final geklärt. Wer sich jedoch schon immer ins Harry Potter Universum abtauchen wollte, um sich ein wenig mehr wie ein Zauberer in Hogwards zu fühlen, für den ist die Anwendung optimal geeignet.

 

 

Beitragsbild: Deep Nostalgia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.