Der hohe Innovationsdruck in der Verlagsbranche steht außer Frage: Bei fast allen Unternehmen stehen die Themen Innovation, Digitalisierung und Wandel auf der Agenda. Über die Innovationskraft der Branche jenseits neuer Inhalte aber herrscht Uneinigkeit: Was kann als Innovation im Kontext von Disruption bestehender Geschäftsmodelle durch Branchenfremde und digitaler Transformation gelten? Sind Verlage das Schlusslicht bei der Digitalisierung oder sind sie innovativer als ihr Ruf?

Zwischen unerschütterlicher Zuversicht, Selbstzweifeln und einer latenten Verteidigungshaltung ist es schwer, die Lage einzuschätzen. Der kürzlich erschienene Innovationsmonitor Publishing hat dazu eine breit angelegte empirische Erhebung durchgeführt. Zwei der Autoren, der Innovations- Profiler Alexander Pinker und Professor Okke Schlüter, Hochschule der Medien, hier im Interview zu Innovations-Trends im Publishing, Innovationskultur und der Rolle der Mitarbeitenden.

„Von der Idee zum Produkt, das ist in der Publishing Branche noch nicht gelebt“
dpr #10/2020

Hier das Interview zum Download (PDF)

Das komplette Heft gibt es hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.