Gesundheit ist ein Megatrend. Immer mehr Unternehmen, Startups und Innovatoren beschäftigen sich mit den Chancen des physischen und psychischen Wohlbefindens. Krankheiten und Gebrachen sollen, so die Innovatoren, schnell der Vergangenheit angehören und der Mensch soll immer länger leben.

Der SPIEGEL Reporter Thomas Schulz zeigt in seinem Buch „Zukunftsmedizin: Wie das Silicon Valley Krankheiten besiegen und unser Leben verlängern will“* wo die Reise hingeht. Aus intensiven Recherchen und Gesprächen mit Forschern, Konzernen und Entwicklern zeigt er, wie sich die Medizinbranche in den letzten Jahren verändert hat und wo sie sich in Zukunft hin entwickeln wird.

 

Die Zukunft des Gesundheitswesens auf dem Prüfstand

Im Gesundheitswesen wachsen immer mehr Sektoren zusammen. Ob Robotik, Virtual Reality, Augmented Reality oder Genetik. Alles was der Mensch aktuell entwickelt hat einen Einfluss auf die aktuellen Entwicklungen. Auch die Digitalisierung, das zeigt Schulz deutlich, macht vor der Medizin keinen Halt.

Themen wie CRISPR und Biotechnik werden dabei genauso beleuchtet, wie die Probleme der Rücksichtslosigkeit und Profitgier. In seinem Buch stellt sich der Reporter der schwierigen Aufgabe die aktuellen Entwicklungen aus allen Perspektiven zu beleuchten. Ein Balance Akt zwischen Verschwörungstheorien, Zukunftsangst und -euphorie.

Als Innovation-Profiler und Zukunftsstratege habe ich dank des Buchs von Thomas Schulz einen noch besseren Einblick in die aktuellen Debatten der Gesundheitsbranche erhalten und viele neue Technologien und Innovationen kennengelernt, die die Medizin der Zukunft prägen werden.

 

Das Buch gibt es hier zu kaufen*

 

* Wenn Sie etwas über einen Partner-Link kaufen, erhält „Medialist – Innovation-Profiling“ von Amazon eine Provision für die Empfehlung. Der Kaufpreis ändert sich dadurch nicht.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.