Mit Trust Your Supplier (TYS) bringen IBM und Chainyard ein neues Blockchain-Netzwerk zur Verbesserung der Lieferantenqualifizierung und –validierung auf den Markt. Auch die Integration in das Informationsmanagement im Lebenszyklus soll damit optimiert werden. IBMs Branchenexpertise und Chainyards Produkte ermöglichen hier einen blockchainbasierten Durchdruch.

IBM hat aktuell mehr als 18.500 Lieferanten auf der ganzen Welt. Das Trust Your Supplier Netzwerk wird in den nächsten Monaten zunehmend ausgerollt und zunächst mit 4.000 nordamerikanischen Lieferanten getestet. Dabei wird eine Reduzierung der Zykluszeit für neue Lieferanten um 70% bis 80%, mit einer potenziellen Reduzierung der Verwaltungskosten um 50% innerhalb des eigenen Unternehmens erwartet.

Zusammen mit IBM sind starke Partner, wie Anheuser-Busch InBev, GlaxoSmithKline, Lenovo, Nokia, Schneider Electric und Vodafone bereits Mitglieder im Trust Your Supplier Netzwerk.

 

„This blockchain initiative represents a great opportunity for Nokia to further enhance our suppliers‘ experience and optimize the onboarding process.“ – Sanjay Mehta, Vice president of procurement, Nokia

 

Die Blockchain hilft die bisherigen Methoden, die oft mit mühsamen manuellen Aufgaben verbunden sind, über den gesamten Lebenszyklus eines Lieferanten zu verfolgen. Dabei umfasst sie Identitäten, ISO-Zertifizierungen, Bankkontoinformationen und vieles mehr.

Durch den für die Blockchain typischen dezentralen Ansatz und einen unveränderlichen Audit-Trail soll Trust Your Service aufwändige manuelle Prozesse minimieren und langfristig komplett eliminieren, um einen reibungslosen Ablauf der Lieferkette zu garantieren.

Für den Start konzentrieren sich IBM und Chainyard auf das Onboarding und die Validierung der Lieferanten, doch weitere Bausteine der Blockchain sollen folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.