Innovationen können in allen erdenklichen Formen auftreten. Während ich sie gerne besonders in Form von Werkzeugen der digitalen Transformation hier vorstelle, finden neue und innovative Lösungen ihren Weg in allen Bereichen unseres Lebens – so auch in die Medizin und Genetik. Eine Entwicklung, die unsere Welt grundlegend verändern wird, ist CRISPR. CRISPR steht dabei für Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats und beschreibt die Abschnitte sich wiederholender DNA-Sequenzen. In den wenigen Jahren in denen mit dieser zukunftsweisenden Technologie gearbeitet wurde, hat sie Mediziner und Forscher in ihren Bann gezogen. Doch was ist CRISPR und wieso sollte diese neuartige Entwicklung uns kümmern?

Einfach gesagt handelt es sich bei der CRISPR-Technologie um eine Methode der Gen-Editierung. Sie ist somit ein einfaches und leistungsstarkes Werkzeug zur Veränderung und Bearbeitung von Genomen. Forscher können auf diese Weise DNA-Sequenzen verändern und modifizieren, um beispielsweise genetischen Defekten vorzubeugen, die Ausbreitung von Krankheiten einzudämmen oder Nutzpflanzen zu optimieren.

Natürlich gibt es hier viele ethische Bedenken, die man in die Beschreibung dieser Innovation mit einfließen lassen muss. Schnell kommen Filme wie Gattaca in den Sinn, in denen man Kinder quasi individuell „bestellen“ konnte, doch so weit ist es mit der Technologie noch nicht. Die Gen-Technologie bietet vielmehr einiges an Potenzialen, um unser Leben zu verbessern. Als Trendbeobachter, Futurist und Innovation-Profiler kann man an dieser Entwicklung nicht vorbeisehen.

 

Wie funktioniert CRISPR?

Die CRISPR-Technologie findet ihre Inspiration im natürliche Abwehrsystem des Menschen. Unser Körper verwendet verschiedene Proteine und Stoffe, um Angriffe von Viren und Fremdkörpern zu verhindern. Auf diesen Stoffen baut CRISR auf. Besonders relevant für die Innovation sind dabei die sogenannten Cas-Proteine. Was Stoffe, wie das Cas9, dabei im Wesentlichen tun, ist die DNA des Fremdkörpers zu zerkleinern und schließlich zu zerstören. Wenn man diese Funktion nun in einen komplexeren Organismus, wie den Menschen, überträgt, erlaubt sie das editieren von Genomen.

 

CRISPR Explained – Questions about CRISPR (Quelle: Question.)

 

Immer mehr Wissenschaftler, aber auch Unternehmen, erkennen das Potenzial der Technologie. Allein ein Blick auf die Börse zeigt einen massiven Anstieg der Aktienwerte von Firmen, die sich mit der Technologie beschäftigen. Doch auch die Veröffentlichungen zu dem Thema werden monatlich mehr. Durch die intensive Beschäftigung verschiedenster Forschungsgruppen mit den Möglichkeiten des Gen Editing, gibt es bereits interessante Entdeckungen in den Bereichen der HIV-Behandlung, sowie in der Agar- und Lebensmittelforschung.

 

Es bleibt abzuwarten, welche Einsatzgebiete die CRISPR-Technologie am Ende finden wird. Bis sie ihren Platz in unserer Wissenschaftslandschaft gefunden hat, wird sie noch häufig gelobt und verteufelt werden, doch gehört dies zur Einführung einer weltverändernden Innovation dazu. Wie bei allen Entwicklungen können diese schließlich sowohl Heilsbringer, als auch Fluch sein. Die Fachwelt jedenfalls feiert CRISPR bereits als elementaren Durchbruch in der Genbearbeitung und nennt die Technologie den Schlüssel zur DNA. Die Zukunft wird zeigen, was aus diesem Mikrotrend werden wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.