Die aktuelle Blockchain – Revolution hat ihren Weg in die Gesundheitsbranche gefunden. Einer Studie von IBM zufolge, überlegen aktuell 16% der Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen die Blockchain in ihre Prozesse zu integrieren. Mit Blick darauf, dass sich neue Technologien häufig schwer tun in bestimmten Branchen adaptiert zu werden, sind diese Zahlen ermutigend. Die Technologie, die ihren Anfang als zugrundeliegende Architektur der Bitcoin gemacht hat, erobert damit vermehrt Branchen.

 

What The Hell Is Blockchain And What Does It Mean For Healthcare And Pharma? – The Medical Futurist

What The Hell Is Blockchain And What Does It Mean For Healthcare (Quelle: The Medical Futurist)

 

Die Blockchain ermöglicht es in der Gesundheitsbranche einige bisherige Probleme der Industrie zu lösen. So ermöglicht sie eine sichere, dezentrale Datenbank mit Gesundheitsinformationen, auf die Ärzte und freigegebene Anbieter zugreifen können, um alle für sie notwendigen Daten einzusehen. Dies ist mit Hilfe der neuen Technologie nicht nur um einiges sicherer und kontrollierter, sondern spart auch Zeit, da umständliche Datentransaktionen außen vor bleiben. Der Arzt hat somit mehr Zeit für die Versorgung seiner Patienten und bekommt schneller aktuelle Informationen aus der Forschung.

Wenn Sie nun zusammenzucken, dass Sie so vielen Leuten Zugang zu Ihren medizinischen Daten geben sollen, ist dies berechtigt, doch es gibt viele Gründe, warum Sie jemandem Zugang zu Ihren Informationen geben sollten. Das einfachste Beispiel wäre der Umzug in eine neue Stadt, hier wäre es kein umständlichen Versenden der Gesundheitsakten, sondern eine einfache Freigabe, die ihrem neuen Arzt ermöglicht ihre Krankengeschichte einzusehen. Auch bei Notfällen kann schneller auf mögliche Allergien oder Unverträglichkeiten zugegriffen werden. Die neue Technologie kann somit im Notfall Leben retten.

 

“The most interesting feature of blockchain in the health sector is the ability of patients to own and control their own health information.”  – Matt  Jackson, Canada’s Institute on Governance

 

Die Blockchain-Technologie bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, die selbstverständlich erst ausgereift werden müssen. Noch ist die Technologie weit davon entfernt ein Allheilmittel für alle Probleme der Gesundheitsindustrie zu werden, doch bietet sie spannende Ansätze.

 

Gesundheitsdaten

Medicalchain Showcase Video

Medicalchain Showcase Video (Quelle: Medicalchain)

 

Über die Gesundheitsdaten habe ich bereits geschrieben. Es ist für die Healthcare-Branche eine der großen Herausforderungen brauchbare Datenbestände aufzuzeichnen. Die Spektren in der Medizin sind vielseitig und nur selten sind alle Verknüpfungen kombinierbar. Die Blockchain bietet jedoch nun die Möglichkeit einen sicheren und dezentralen Ort zu schaffen, auf dem alle Daten systemübergreifend abgelegt werden können. So können auch im ersten moment unabhängig voneinander wirkende Informationen dokumentiert werden und im entsprechenden Notfall herangezogen werden.

Das in London ansässige Unternehmen „Medicalchain“ baut beispielsweise eine dezentrale, Blockchain basierte Plattform auf, um Gesundheitsakten sicher zu speichern und diese mit Ärzten, Krankenhäusern, Laboren und Apothekern zu teilen, natürlich nur mit Einverständnis des jeweiligen Patienten.

 

Effizienzsteigerung in der Healthcare Prozesskette

Proving Provenance with Blockchain (Quelle: IBM)
Proving Provenance with Blockchain (Quelle: IBM)

 

Viele Fachkräfte im Gesundheitswesen klagen über mangelnde Transparenz und Verknüpfbarkeit der einzelnen Gesundheitssysteme und –netze. Nicht selten kommt es daher zu Einbußen beim Datenaustausch, was zu einer Verschlechterung des gesamten Betriebsablaufs führen kann.

Nach Angaben von IBM könnte dieses Problem mittels der Blockchain-Technologie zu lösen sein. Die Technologie kann zu einer Verbesserung der Transparenz und Interoperabilität beitragen und die medizinische Prozesskette effizienter und transparenter gestalten.

 

Blockchain ist keine Wunderwaffe und in ihren Potenzialen noch lange nicht am Ende. Gerade erst werden die Systeme zunehmend ausgebaut und es entsteht ein erstes Verständnis in den Branchen für die Potenziale der neuen Technologie. Doch im Healthcare liegen die Chancen auf der Hand, denn nur wenige Bereiche erfordern so viel Effizienz und Transparenz, wie die Gesundheitsbranche.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.