Internet der Dinge - Innovation erklärt

Innovation erklärt: Internet der Dinge (Teil 2)

Wie bereits im ersten Teil der Reihe deutlich wurde, verändert das Internet der Dinge unsere Welt grundlegend. Von der vernetzten Stadt bis zum Haushalt wird unser Leben schneller, einfacher und dynamischer.

 

Seit seiner ersten Erwähnung hat das Internet der Dinge eine beeindruckende Evolution hingelegt. Ganz besonders durch die Weiterentwicklung der technologischen Grundlagen, wurde das IoT für jeden Haushalt geöffnet, unabhängig der technischen Vorkenntnisse. Die Vernetzung der verschiedenen Geräte über Sensoren ist nur möglich, da jedem Gerät eine eindeutige URL zugeordnet wird. Diese kennzeichnet das Smart Object und ermöglicht die direkte Ansprache.

The Internet Of Things (IOT) Simply Explained (Quelle: Intel)
Das Internet der Dinge ermöglicht es jedem Objekt, welches die notwendigen Voraussetzungen für die Vernetzung erfüllt an der Kommunikation teilzunehmen. Die Datenverarbeitung erfolgt dabei entweder lokal oder cloudbasiert!

 

Internet der Dinge im Detail

Um einen tieferen Einblick in das Thema des Internet der Dinge zu gewähren und seine Funktionen und Chancen zu verstehen, bietet sich die Infografik von RS Components an. Diese mir freundlicherweise von den Erstellern zur Verfügung gestellt wurde:

Internet der Dinge - eine Infografik
Infografik zum Internet der Dinge (Quelle: RS Components)

 

Gerade der Faktor Implementierung, der in der Infografik am Ende dargestellt wird, hat eine große Bedeutung für Unternehmen. Das Internet der Dinge spielt eine große Rolle in der digitalen Revolution der Industrie 4.0, jedoch sollte hier die Fähigkeit vorhanden sein die Technologie zu beherrschen. Dafür sind interne Änderungen notwendig. Wie hier beschrieben, ist es notwendig die Mitarbeiter auf die Anwendungsbiete und Innovationen hin zu schulen und schrittweise IoT-Technologie in die eigenen Prozesse zu integrieren, um mittelfristig Erfolg zu haben. Aber auch die eigene Firmenkultur muss offen für Neuerungen sein, an denen jede Ebene des Unternehmens Anteil nimmt. Vom Vorstand bis zum Auszubildenden. Digitale Transformation und die Einführung des Internet of Things kann nur gemeinsam bewältigt werden. Wenn der Wandel intern angekommen ist, kann er schließlich auch an die Kunden getragen werden.

 

Was sind eure Erfahrungen mit dem Internet der Dinge? Ich freue mich auf Rückmeldungen!

 

 

Beitragsbild: My2Cent


Schreibe einen Kommentar

*