Dürfen wir vorstellen: Stretch. Der Roboter mit dem intelligenten Greifer ist Boston Dynamics neuestes Familienmitglied. Nach dem Roboterhund Spot und dem athletischen Atlas ist der neueste Roboter des Unternehmens die optimale Lösung für die Logistik.

Er mag keine Saltos machen oder schwierige Umgebungen überwinden, doch mit seinem langen, tentakelähnlichen Greifarm und den Saugnäpfen ist er optimal geeignet, um Kisten effizient zu handhaben. Aus diesem Grund nennt Boston Dynamics den Roboter auch als erstes kommerzielles Modell speziell für Distributionszentren und Logistikeinrichtungen.

Einen Einblick gibt ein am Montag veröffentlichtes Video des Strech-Prototypen im Einsatz – und er beweist dabei, wie gut er nicht nur die Kisten von unterschiedlichen Seiten greifen kann, sondern wie er auch schnelle und effektive Logistik betreiben kann.

 

Introducing Stretch (Quelle: Boston Dynamics)

 

Durch seine kompakte Hardwarebasis und den flexiblen Greifarm, nimmt Stretch auch in kleineren Lagern nicht mehr Platz weg, als eine Palette und kombiniert die Fortschritte des Robotik Unternehmens in den Bereichen Mobilität, Wahrnehmung und Präzision mit den Herausforderungen in der Logistik.

Aktuell sucht Boston Dynamic Unternehmen, die Strech in der Praxis eines Distributionszentrums oder Lagers testen möchten. 2022 folgt dann der offizielle Release auf dem Markt.

 

 

Beitragsbild: Boston Dynamics

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.