Die Zukunft wird von unseren Handlungen bestimmt. Immer mehr Unternehmen erkennen eine digitale Verschiebung und entschließen, dass sie mit der Zeit gehen müssen, um nicht auf kurz oder lang von der Bildfläche zu verschwinden. Meine Mission als Innovation-Profiler und Futurist ist es Unternehmen zu sensibilisieren sich nicht hinter alten Prozessen zu verstecken, sondern offen auf die Welt von Morgen zuzugehen. Durch den Vortrag „Looking for the Traces of Change“ bei Monday@Henley an der Henley Business School Deutschland wollte ich die Teilnehmer von der Zukunft begeistern und sie motivieren selbst eine zentrale Rolle in ihr zu spielen.

Die Suche nach Innovationen gleicht dabei häufig dem Ermitteln in einem Kriminalfall. Doch man kann sich der Herausforderung stellen und die Spuren, die Trends und technische Innovationen hinterlassen begegnen. In meinem Vortrag gebe ich einen Blick in den Werkzeugkasten des Innovation Profilers und befähigt die Zuhörer am Ende selbst die für sie wichtigen Entwicklungen zu erkennen und anzuwenden.

Mein Vortrag und der anschließende Workshop sollten die Zuhörer bei der Henley Business School Germany in München auf die Welt von Morgen vorbereiten. Sie sollten die Werkzeuge eines Futuristen kennenlernen und auch selbst in einer praktischen Übung anwenden. Im 21. Jahrhundert, einem Zeitalter des Wandels, ist es wichtiger denn je die richtigen Schlussfolgerungen zu treffen.

Oft lassen sich Unternehmen rein vom Bauchgefühl leiten, wenn es um neue Entwicklungen geht; doch so wichtig das Bauchgefühl auch ist, es ist nicht immer richtig. Nur gemeinsam, ob mit den Mitarbeitern oder mit den Kunden, kann man die Zukunft gestalten. Dies war die wesentliche Botschaft, die die Zuhörer mitnehmen sollten.

Vielen Dank an Felix Müller von der Henley Business School Germany (www.henleybusinessschool.de) und Daniel Bieber von PotentialMasters (www.potentialmasters.com) für die Organisation des Vortrags im Zuge der Leadership Events Reihe von Monday@Henley.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.