Die letzten zwei Tage zeigen deutlich – Facebooks Innovationsdrang ist nicht zu bremsen. Die diesjährige Entwicklerkonferenz „F8“ unterschied sich jedoch von den vergangenen Jahren. Nicht die neuesten Funktionen und Produkte standen im Focus,vielmehr wurde eine Vision vorgestellt. Facebooks Vision der Kommunikation. Die Highlights: Artificial Intelligence und Virtual Reality. In diesem Beitrag werfe ich einen Blick auf Facebooks  Social VR-Pläne.

Facebook F8 - Vom Social Network zum Social VR
Mark Zuckerberg thematisiert seine 10 Jahres Vision (Quelle: Facebook)

Schon seit einiger Zeit baut Facebook das Netzwerk zur Videoplattform aus. Die 2015 vorgestellte Funktion, Filme auch direkt auf Facebook zu laden, wurde schnell von Unternehmen wie Privatpersonen angenommen und begann YouTube deutlich Konkurrenz zuzusetzen. Erst vor wenigen Tagen folgte das Live-Video, welches Mark Zuckerberg bereits erfolgreich zur Produktpräsentation der Oculus Rift nutzte. Nun der nächste Streich – Facebook präsentierte auf der F8 ihr „Surround 360“ System. Im Sommer bringt Facebook eine Kamera heraus, die mit ihren 17 Linsen problemlos 360 Grad Videos produziert. Das Besondere daran – Pläne und Code wird das Unternehmen kostenfrei auf GitHub bereit stellen.

 

Hinter den Überlegungen steckt jedoch nicht plötzlicher Großmut, sondern eine langfristige Vision – die Zukunft der sozialen Medien. In seiner Keynote beschrieb Mark Zuckerberg seine Pläne in den Bereichen Augmented Reality und Virtual Reality. Um die Entwicklungen in diesem Bereich voranzutreiben und neue Möglichkeiten für das soziale Geschäftsmodell zu erforschen gibt es seit kurzem ein Social-VR-Team bei Facebook. Besonderer Fokus  der Task-Force: die menschliche Sprache und Gestik.

Mark Zuckerberg's Keynote @ Facebook F8 16'

Mark Zuckerbergs Keynote (Quelle: YouTube/Original Facebook)

 

Erste Ergebnisse aus dem Bereich Social VR präsentierte CTO Mike Schroepfer, als er während seiner Keynote eine Oculus Rift hervorzog und sich auf die virtuelle Reise durch London machte – Selfie inklusive.

 

Innovations Profil „Social VR“

Die Produkte, die Facebook auf ihrer Entwicklerkonferenz präsentiert hat zeigen – die Vision Zuckerbergs geht weit über das soziale Netzwerk hinaus.

Dabei lassen sich die Maßnahmen von 360 Grad Kamera bis Social VR wie folgt bewerten:

Medialist Innovation Profile - Facebook Social VR

Fazit: Diese Art der Video- und Social Media-Kommunikation ist absolut Neuartig, wirkt jedoch nicht fremd. Vielmehr wirkt alles so vertraut, dass sich die Technologie sicherlich nahtlos in die Welt von Facebook einfügen wird.

Social VR Demo (Quelle: YouTube/Original Facebook)

Beitragsbild: Facebook

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.