Unsere Kopfhörer werden immer präziser und unauffälliger. Der Erfolg der AirBuds und ähnlicher kleiner Bluetooth-Kopfhörer zeigt, wie sehr sich die Nutzer ein gutes Sounderlebnis ohne globige Kopfhörer wünschen. Die Firma Noveto Systems geht mit ihrer Entwicklung noch einen Schritt weiter. Ihr neues System, der SoundBeamer, projiziert die Musik oder die Töne direkt in den Kopf, ohne dass man Köpfhörer benötigt.

 

New device puts music in your head – no headphones required (Quelle: Associated Press)

 

Die Technologie verwendet, so die aktuellen Meldungen, ein 3D-Abtastmodul, welches die Position des Ohres erkennt und den Schall direkt darauf fokussiert. Das System sendet dann sogenannte Ultraschallwellen an den Nutzer, damit nur dieser die Musik hören kann.
Das auditive Erlebnis ist dabei ähnlich einem Lautsprecher, es wirkt, laut einem Gespräch mit Associated Press, äußerst räumlich und folgt den Nutzern auch über den Raum hinweg.

Noveto geht davon aus, dass die erste Version von SoundBeamer im Dezember 2021 auf den Markt kommen wird.

 

Innovations-Profil: SoundBeamer

SoundBeamer soll das Erlebnis der Benutzer, was auditive Wahrnehmung angeht, komplett verändern. Neue Tonerlebnisse und ein selbstbestimmter Konsum, in einer Welt des Information-Overflow sind die Idee von Noveto. Doch wie schneidet die Entwicklung im Innovations-Profil ab?

Die Methode Schall direkt in das Ohr zu übertragen ist an sich nichts neues, doch die Anwendungsmethodik von SoundBeamer ist einzigartig bisher und eröffnet völlig neue Potenziale, weshalb die Neuartigkeit hoch anzusetzen ist.

Die Komplexität ist hier hingegen sehr niedrig anzusetzen. Dadurch, dass das Ohr automatisch geortet wird, ist vom Nutzer wenig Tätigkeit erwartet, was es schnell nutzen lässt. Das Problem sind Unsicherheit und Konfliktgehalt. Beide sind eher hoch anzusiedeln, da die Projektion von Geräuschen, die keiner außer dem anvisierten Menschen hören kann sehr großes Potenzial zum Missbrauch haben. Leute können in die Irre geführt oder auch manipuliert werden, während die Umgebung nichts davon mitbekommt. Aus diesem Grund muss es mit der Entwicklung auch Möglichkeiten geben diese auditiven Einflüsse zu unterbinden oder zu erfahren, wann man fokussiert wurde.

Fazit: Trotz einiger kritischer Aspekte ist die Innovation SoundBeamer eine große Chance im Musikkonsum und passt zum aktuellen Trend der komfortablen, leichten und kabellosen Kopfhörer- und Audiosysteme.

 

Beitragsbild: SoundBeamer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.