Ein Plakat, welches weiß, wer sie anschaut klingt im ersten Moment skurril, doch die Kooperation des Out-of-Home-Vermarkters WallDecaux und des Datenanbieters Adsquare machen genau das möglich. Die strategische Datenpartnerschaft hat ein völlig neues Tools ins Leben gerufen, den „Out-of-Home-Planner“. Dieses datengestützte Werkzeug kombiniert die Plakate von WallDecaux mit den Bewegungsdaten von Adsquare und bringt erstmals direktes Targeting in den Out-of-Home Markt!

Eine interessante Reaktion auf die zunehmende Bedeutung der Daten in unserer heutigen Zeit. Passend zur Eröffnung der diesjährigen Dmexco wurde der „OOH-Planner“ präsentiert und verfolgt das Ziel, so die beiden Unternehmen, die Zielgruppen gezielt ansteuern zu können und Unternehmen, sowie Agenturen zu helfen noch besser ihre Botschaften zu platzieren.

Der OoH-Planner (Quelle: WallDecaux)

Die Reichweitenstärke von Out-of-Home Medien werden damit um direkte Möglichkeiten des zielgruppenspezifischen Targetings ergänzt. Durch die Auswahl von Merkmalen, wie Soziodemografie, Vorlieben, Interessen oder besuchte Orte können die potenziellen Kunden direkt mit für sie relevanten Informationen versorgt werden. So lassen sich überall in Deutschland individuelle Out-of-Home-Netze erstellen.

Besonders das Retargeting profitiert von dieser Entwicklung, da auch nachdem das Plakat oder die Out-of-Home Werbung gesehen wurde, eine weitere Ansprache des potenziellen Kundens über weitere digitale Kanäle möglich wird. Auch Auswirkungen von Kampagnen auf der Straße auf einen anschließenden Besuch des werbenden Unternehmens können so analysiert und optimiert werden.

Das Projekt, welches seit vier Jahren in Planung war, ist damit eine gute Stoßrichtung in die Erweiterung bekannter und bestehender Prozesse um Daten und digitale Wege.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.