Dexmo Virtual Reality Handschuh

Dexmo: Virtual Reality zum Anfassen

Wer bereits ein Virtual Reality Headset getragen hat kennt sicher das Gefühl der Phantom Haptik. Obwohl die Welt um einen herum völlig virtuell ist, fühlt es sich an, als könnte man die Wände, Gegenstände oder Personen anfassen. Unser Gehirn simuliert uns dabei eine echte haptische Präsenz der virtuell Inhalte. Ernüchterung erfolgt jedoch schnell, wenn man durch eine Wand hindurch greift. Die Immersion ist zerstört. Mit dem Exoskelett-Handschuh „Dexmo“ will das Team von Dexta Robotics Abhilfe schaffen.

Weiterlesen

2016_08_23_medialist_social_media

Innovativer Einsatz von Social Media

Der Grundgedanke von Social Media ist der Austausch mit anderen Besuchern, Kunden oder Mitarbeitern. Dieses Konzept fand bereits vor der Erfolgsgeschichte des Web 2.0 Anwendung. Noch vor Beginn des Internet-Zeitalters gab es immer wieder Institutionen, die es ermöglichten, Nachrichten an einer Art „Pinnwand“ zu hinterlassen, um die eigenen Gedanken mit anderen Besuchern zu teilen.

Weiterlesen

2016_08_19_medialist_omnichannel

Omnichannel: Kommunikation auf allen Kanälen

Der Kunde von heute tickt anders als noch vor ein paar Jahren. Er ist mittlerweile digitalisiert. Smartphone, Smartclothing, Smartwatch, Smarthome – bei vielen Menschen dreht sich die Welt um die smarten Gadgets. Natürlich bedeutet das nicht, dass Einkäufe heute ausschließlich online stattfinden werden. Auch der digitale Konsument geht weiterhin in Geschäften einkaufen – doch möchte er dasselbe Angebot auch online oder noch besser auf seinem Smartphone vorfinden, wenn er es benötigt.

Weiterlesen

Mobile Payment

Innovation erklärt: Mobile Payment

Der Einkauf am Point-Of-Sale muss einfacher und schneller werden. Nach einer aktuellen Umfrage von eBay halten es Handelsexperten und weite Teile der befragten Verbraucher für realistisch, dass wir in naher Zukunft unsere Einkäufe über Smartphones und Tablets bezahlen. Auch andere Studien schätzen, dass der Durchbruch des Mobile Payment innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahren kommen wird. Um sich frühzeitig auf diese neuen Herausforderungen vorzubereiten, müssen sich auch Händler auf die bereits existierenden Systeme, die immer mehr Kunden auch einsetzen, einstellen.

Weiterlesen

2016_08_08_wearables_olympia

Rio 2016: Olympia der Wearables

Olympia in Rio ist nicht nur das Aufeinandertreffen der besten Sportler der Welt, es ist auch ein Wettkampf modernster Fitnesstechnik. Beim diesjährigen Wettkampf in Brasilien möchte man es fast ein „Olympia der Wearables“ nennen, denn kaum ein Athlet hat sich ohne die tragbaren Fitnesstrainer auf das Event vorbereitet oder trägt sie im Olympia Dorf am Körper. Von der Smartwatch bis zum intelligenten Trainingsshirt ist dieses Jahr alles bei den Sportlern vertreten. Doch welchen Grund gibt es dafür?

Weiterlesen

Innovation erklärt: Indoor-Navigation

Innovation erklärt: Indoor-Navigation beim Shopping

Bei der Indoor-Navigation kann nicht, wie bei vielen anderen Geodaten basierten Systemen, auf GPS-Informationen zugegriffen werden, da diese innerhalb geschlossener Räume schnell an ihre Grenzen stoßen und eine Ungenauigkeit von bis zu fünf Metern verursachen können. Zum Einsatz am Point-Of-Sale, wo es auf regalgenaue Navigation ankommt, sind diese somit ungeeignet – es wird daher auf die bereits erwähnten Beacons zurückgegriffen.

Weiterlesen

Virtual Reality Memory Palace

Virtual Reality Memory Palace – nie wieder etwas vergessen

Mindestens die Fans der BBC Serie Sherlock haben schon von ihm gehört – dem Gedächtnispalast. Die aus der antiken römischen und griechischen Rhetorik-Schule entstammende Technik hat schon vielen Leuten geholfen, komplexe Sachverhalte schnell und dauerhaft im Gedächtnis zu behalten. Die Firma Macunx VR bringt die Gedächtnistechnik  System in die virtuelle Realität.

Weiterlesen

Virtual Assistant - Inspiration Corridor

Innovation erklärt: Virtual Assistant beim Einkauf

Im Einkauf können Entscheidungen teilweise schwerfallen. Sei es, weil man keinen Verkäufer findet, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht, oder weil man verschiedene Optionen testen möchte, ohne lange Zeit zu investieren. Sich in einem Laden einen Überblick zu verschaffen ist eine Sache, doch die Suche nach passenden Produkten im Laden sind der Ort an dem Virtual Assistants im Handel zum Einsatz kommen. Neben dem Verkaufspersonal vor Ort geben Virtual Assistants Anreize zum Kauf von passenden Accessoires und Produkten. Diese Anwendungen helfen dem Kunden bei der Auswahl der optimalen Produktkombinationen und liefern Hilfestellung bei möglicher Orientierungs- und Entscheidungslosigkeit. Außerdem kann der Konsument die Produkte vor Ort direkt testen und ein Gefühl für sie entwickeln.

Weiterlesen

Screenshot-2016-04-20-10.39.26_d1450

Smartech von Selfridges – Internet of Things zum Anfassen

Unter dem Dach des englischen Kaufhausriesen Selfridges wird aktuell Innovations-Geschichte geschrieben. Schon bei der Gründung 1909 war das Haus an der Oxford Street ein Vorreiter, weit seiner Zeit voraus. Gründer Harry Gordon Selfridge hatte damals die Vision eines „Kaufhauses für jedermann“ – heute möchte sein Haus das Internet of Things für jedermann fassbar machen.

Weiterlesen

Ambient AR - Inspiration durch Ambient Media

Ambient AR – Augmented Reality im Out of Home Marketing

Wer sich aktuell über Augmented Reality informieren möchtekommt an einem Thema nicht vorbei: Pokemon Go. Auch wenn über den Hype zu streiten ist, zeigt es eines deutlich – Augmented Reality hat das Potenzial eine breite Masse an Menschen zu begeistert. Dabei geht es um das reine ansprechen weit hinaus, die Nutzer werden zu bestimmten Aktionen motiviert, warten oder folgen von der Anwendung definierten Anweisungen. Der Traum eines jeden Marketers. Doch wo platziert man seine Augmented Reality Maßnahme am Besten? Hier kann der Ansatz des Ambient Marketing bzw. Ambient Media helfen, der sich seit 1999 einen Namen in der Werbebranche machte und wie geschaffen für Augmented Reality ist. Weiterlesen